Mitgliedsverbände

Das Haus der Krebs-Selbsthilfe – Bundesverband e. V. ist die Dachorganisation von zehn Bundesverbänden der Krebs-Selbsthilfe mit insgesamt etwa 1.500 Selbsthilfegruppen. Sie vermitteln umfassende und unabhängige Informationen zu den verschiedenen Krebserkrankungen und zur Krankheitsbewältigung und bieten Anlaufstellen vor Ort, am Telefon oder in Foren für einen Austausch jenseits des Arztgesprächs.

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.

Arbeits­kreis der Pankreatek­tomierten e.V. – Bauch­speichel­drüsen­erkrankte

BRCA-Netzwerk e.V. Hilfe bei familiären Krebserkrankungen

BRCA-Netz­werk e.V. – Hilfe bei familiären Krebserkrankungen

BPS Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V.

Bundes­verband Prostata­krebs Selbst­hilfe e.V.

Bundesverband Schilddrüsenkrebs

Bundes­verband Schild­drüsen­krebs – Ohne Schild­drüse leben e.V.

Bundesverband Kehlkopf- und Kopf-Hals-Tumore e.V.

Bundesverband Kehlkopf- und Kopf-Hals-Tumore e. V.

Deutsche ilco Selbsthilfeorganisation Stoma, Darmkrebs

Deutsche ILCO e.V. – Selbst­hilfe bei Darm­krebs und Stoma

Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe

Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe (DLH e.V.)

FSH Frauenselbsthilfe Krebs

Frauen­selbst­hilfe Krebs – Bundes­verband e.V.

Kopf Hals M.U.N.D Krebs e.V.

Kopf-Hals-M.U.N.D-Krebs e.V.

Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V.

Selbsthilfe-Bund Blasen­krebs e.V.

Aktuelles aus den Mitgliedsverbänden

Logo des Mitgliedsverbandsmund

Online-Petition Kopf-Hals-Tumore in Deutschland reduzieren, früher entdecken und Folgeschäden verringern

Pro Jahr erkranken derzeit ca. 14.500 Menschen neu an einem Kopf-Hals-Mund-Tumor. Nach wie vor wird gut die Hälfte erst in einem späten Stadium entdeckt. Damit Kopf-Hals-Tumore reduziert werden, bedarf es einer umfassenden Aufklärung der Bevölkerung und des medizinischen Personals.
Logo des Mitgliedsverbandsbrca

BRCA-Netzwerk: Gemeinsames Positionspapier zur Stärkung akademischer Biobanken und Patient:innen-Partizipation

Das BRCA-Netzwerk hat gemeinsam mit anderen Patient:innenorganisationen und der German Biobank Node (GBN) ein Positionspapier erarbeitet. Die akademischen Biobanken sollen gestärkt und die Einbindung von Patient:innen in die biomedizinische Forschung intensiviert werden.
Logo des Mitgliedsverbandsdlh

27. Bundesweiter DLH-Patientenkongress Leukämien & Lymphome, 29.-30. Juni, Hamburg

Aktuelle Informationen aus der Krebsforschung, Erfahrungsaustausch, Gemeinschaft: Für viele Menschen mit einer Blutkrebserkrankung ist der jährliche bundesweite DLH-Patientenkongress ein echtes Highlight.
Logo des Mitgliedsverbandsmund

Wissensstand zum Thema Kopf-Hals-Mund-Krebs – Fachvortrag + Gespräch

Tumore der Mundhöhle und des Rachens zählen zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen. Dennoch ist das Thema im öffentlichen Bewusstsein bisher wenig präsent, so dass Krebs häufig erst spät und in über einem Drittel der Fälle in einem weit fortgeschrittenen Tumorstadium diagnostiziert wird.
Logo des Mitgliedsverbandsdlh

Wie umnebelt: Wenn Krebs und die Behandlung die Hirnleistung beeinträchtigen

Bonn, 14.05.2024 Krebsbehandlungen, aber auch die Erkrankung als solche, können sich negativ auf die geistige Leistungsfähigkeit auswirken. Dies kann im Alltag sehr belastend sein. Meist sind die Einschränkungen vorübergehend, sie können aber auch länger anhalten. Häufig betroffen sind insbesondere Patienten, die aufgrund einer Blutkrebserkrankung eine Stammzelltransplantation erhalten haben.
Logo des Mitgliedsverbandsbrca

Podcast mit Anne Müller, BRCA-Netzwerk zur Patientenbeteiligung in der Forschung

GHGA-Podcast zur Patientenbeteiligung