Wissensstand zum Thema Kopf-Hals-Mund-Krebs – Fachvortrag + Gespräch

Online-Vortrag und -Gespräch zum Wissensstand Kopf-Hals-Mund-Krebs am Mittwoch, 29.05.2024, 18:00 h des des Selbsthilfenetzwerkes „Kopf-Hals-M.U.N.D.-Krebs“. Referentin ist Katharina Geisenhainer, Assistenzärztin an der „Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie Universitätsmedizin Greifswald“.

Tumore der Mundhöhle und des Rachens zählen zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen. Dennoch ist das Thema im öffentlichen Bewusstsein bisher wenig präsent, so dass Krebs häufig erst spät und in über einem Drittel der Fälle in einem weit fortgeschrittenen Tumorstadium diagnostiziert wird.

Im Rahmen eines Aktionsmonats des Selbsthilfenetzwerkes „Kopf-Hals-M.U.N.D.-Krebs“ in Mecklenburg-Vorpommern wurde eine Umfrage zumThema „Wissensstand zum Thema Kopf-Hals-Mund-Krebs“ durchgeführt. Die Ergebnisse der Befragung liefern wichtige Ansatzpunkte für zukünftige Aufklärungs- und Präventionskampagnen zu Kopf-Hals-Tumoren und unterstreichen deren Relevanz.

Der Fachvortrag richtet sich an alle interessierten und ist offen zugänglich. Der Zoom-Link wird am Tag der Veranstaltung nach vorheriger Anmeldung verschickt.

 

Teilen

Kopf-Hals-M.U.N.D-Krebs e.V.

Thomas-Mann-Straße 40, 53111 Bonn

Telefon 0228 33 88 9 -280
Telefax: 0228 33 88 9 -288
Mail: info@kopf-hals-mund-krebs.de

Downloads & Links

Aktuelles

COVID-19-Pandemie: 
Politik muss entschlossen handeln – 
auch zum Wohle der an Krebs erkrankten Menschen

Der Vorstand des Bundesverbandes Haus der Krebs-Selbsthilfe e.V. unterstützt den Appell von 35 führenden Expert:innen aus Medizin und Wissenschaft an die politisch Verantwortlichen in Bund, Ländern und Kommunen, jetzt ihrer Verantwortung umfassend gerecht zu werden und entsprechend zu handeln.

Krebsorganisationen fordern Corona-Impfpflicht

Die Notlage in den Krankenhäusern und auf den Intensivstationen wird immer dramatischer.

Internationaler Tag des Ehrenamtes 2021

Ehrenamtlich engagieren – Gesellschaftliche Zusammenarbeit in Zeiten der Pandemie wahren

Leben mit Krebs
Unsere Mitgliedsverbände

Gefördert von
Mitglied bei
BAG Selbsthilfe
Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen
Gekennzeichnet als