27. Bundesweiter DLH-Patientenkongress Leukämien & Lymphome, 29.-30. Juni, Hamburg

Bonn, 28.05.2024 Aktuelle Informationen aus der Krebsforschung, Erfahrungsaustausch, Gemeinschaft: Für viele Menschen mit einer Blutkrebserkrankung ist der jährliche bundesweite DLH-Patientenkongress ein echtes Highlight. Am 29.-30. Juni begrüßt die Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe Erkrankte, Angehörige und Interessierte im Hotel Radisson Blu in Hamburg zu einem vielseitigen Programm. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 € für Samstag und 10 € für Sonntag. Anmeldung und weitere Information unter www.dlh-kongress.de.

 

Für die wissenschaftliche Leitung konnte die DLH zwei Experten vom Zentrum für Onkologie am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf gewinnen: Prof. Dr. Carsten Bokemeyer, Direktor der II. Medizinischen Klinik und Poliklinik, sowie Prof. Dr. med. Nicolaus Kröger, Direktor der Klinik für Stammzelltransplantation.

 

Von personalisierter Medizin bis Polyneuropathie

Die Eröffnungsvorträge am Samstagvormittag widmen sich individualisierten hämatologischen Therapieansätzen sowie aktuellen Erfolgen und Herausforderungen in der Stammzelltransplantation und Zelltherapie. Am Nachmittag haben die Teilnehmer in parallel laufenden Workshops die Möglichkeit, sich über das eigene Krankheitsbild zu informieren und ihre persönlichen Fragen an die Experten zu richten. Für den Erfahrungsaustausch werden krankheitsspezifische Kontaktbörsen angeboten. Auf dem Programm für Samstagnachmittag und Sonntag stehen darüber hinaus Palliativmedizin, Mind-Body / Bewegung, Testament, eine Gesprächsrunde für Angehörige, Cancer Survivorship und Spätfolgen, Polyneuropathie, Rehabilitation, Nebenwirkungsmanagement sowie Künstliche Intelligenz. Als besonderen Programmpunkt gibt es erstmals Laborführungen am Universitätsklinikum Eppendorf.

 

Neben all dem bleibt viel Raum für Gespräche: Bei den Mahlzeiten, in den Pausen und an den Infoständen. Wer mag, kann sich außerdem zum geselligen Abend am Samstag anmelden. Im Kostenbeitrag von 25 € ist das Abendessen inkl. Wasser enthalten. Bei Fragen zur Veranstaltung steht der Organisator, die Tagungsschmiede, gerne zur Verfügung: Tel. +49 228 – 24 98 28 15, E-Mail: info@tagungsschmiede.de.

Teilen

Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e. V.

Geschäftsstelle

Thomas-Mann-Straße 40, 53111 Bonn

Telefon 0228 33 88 9-200
Telefax: 0228 33 88 9-222
Mail: info@leukaemie-hilfe.de

Downloads & Links

Aktuelles

COVID-19-Pandemie: 
Politik muss entschlossen handeln – 
auch zum Wohle der an Krebs erkrankten Menschen

Der Vorstand des Bundesverbandes Haus der Krebs-Selbsthilfe e.V. unterstützt den Appell von 35 führenden Expert:innen aus Medizin und Wissenschaft an die politisch Verantwortlichen in Bund, Ländern und Kommunen, jetzt ihrer Verantwortung umfassend gerecht zu werden und entsprechend zu handeln.

Krebsorganisationen fordern Corona-Impfpflicht

Die Notlage in den Krankenhäusern und auf den Intensivstationen wird immer dramatischer.

Internationaler Tag des Ehrenamtes 2021

Ehrenamtlich engagieren – Gesellschaftliche Zusammenarbeit in Zeiten der Pandemie wahren

Leben mit Krebs
Unsere Mitgliedsverbände

Gefördert von
Mitglied bei
BAG Selbsthilfe
Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen
Gekennzeichnet als