Ausstellung – DA IST ETWAS. Krebs und Emotionen

Eine Ausstellung des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité befasst sich mit den Gefühlen, die eine Krebserkrankung auslösen. ie thematisiert dabei Gefühle nicht allein als subjektive, persönliche Empfindungen. Kulturhistorische Exponate, wissenschaftliche Objekte, interaktive Medienstationen und Filminterviews machen sichtbar, wie stark Gefühle durch gesellschaftliche Normen und Moralvorstellungen geprägt werden. Im 20. Jahrhundert haben sich die Erwartungen an die Gefühle in der Auseinandersetzung mit Krebs verändert.

Die Ausstellung ist noch bis zum 08.09.2024 zu sehen, kann aber jetzt auch virtuell besucht werden.

Teilen

Bernd Crusius

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0228 33889-540
Mail: Crusius@hausderkrebsselbsthilfe.de

Downloads & Links

Aktuelles

Mit MID – für dein Smartphone

Die App „Mit Mid – alles über Hautkrebs!“ ist ein Angebot für an Hautkrebs Betroffene, Angehörige und für alle, die gesund sind, aber mehr über Hautkrebs wissen wollen. Sie kann ab sofort im AppStore und im Google Playstore heruntergeladen werden.

Neues aus dem Projekt OPTILATER

Heute spricht Patientenvertreterin Katharina Kaminski darüber, warum die Einbeziehung der PatientInnenperspektive im OPTILATER-Projekt von großer Bedeutung ist.

genomDE-Erklärfilm ist online!

Im Rahmen der Begleitkommunikation zu genomDE, der vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Initiative genomDE zum Aufbau einer bundesweiten Plattform zur medizinischen Genomsequenzierung wurde ein Erklärfilm produziert. Dieser ist eine Kombination aus Realfilm mit Interviews sowie einem Animationsfilm, der anschaulich die wichtigsten Informationen zu Genommedizin und Genomsequenzierung erklärt.

Leben mit Krebs
Unsere Mitgliedsverbände

Gefördert von
Mitglied bei
BAG Selbsthilfe
Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen
Gekennzeichnet als